Anmelden
DE
Wissenschaftsförderung

Starker Partner für Berlins Wissenschaft

Die Berliner Sparkasse engagiert sich nicht nur in sozialen Bereichen, sondern ist auch für die Berliner Wissenschaft ein verlässlicher Kooperationspartner. Sie fördert junge Talente an den Berliner Hochschulen oder unterstützt die Freie Universität Berlin mit einer Juniorprofessur bei der Lehre und Forschung zur digitalen Transformation.

Zusammenarbeit mit der FU Berlin: Innovative Forschung

Zwei traditionsreiche Berliner Unternehmen haben hier zusammengefunden: die Berliner Sparkasse und die Freie Universität (FU) Berlin. Beide Einrichtungen verbindet eine lange Zusammenarbeit mit einem starken Netzwerk Dazu gehört auch das Einstein Center Digital Future - das Zentrum für Digitalisierungsforschung der Berliner Universitäten. Hier finanziert die Berliner Sparkasse eine Juniorprofessur für digitale Transformation und engagiert sich  zusammen mit Unternehmen wie SAP, BVG oder Zalando dafür, dass Berlin bei digitaler Forschung und Wissenschaft führend ist und es auch bleibt.

Professor Daniel Fürstenau Stiftungsprofessur

Förderung einer Juniorprofessur an der Freien Universität Berlin 

Die Berliner Sparkasse ist Stifterin der  Juniorprofessur für „Digitale Transformation und IT-Infrastrukturen" an der FU Berlin. Ziel dieses Engagements ist es, das Thema Digitalisierung aus der Wissenschaft heraus mit der Praxis zu verbinden. Untersucht wird u.a. welchen Einfluss die Digitalisierung auf die Gesellschaft hat. Von der Forschungsarbeit profitieren auch Unternehmen wie die Berliner Sparkasse, die auch in ihrem Hause Arbeitsprozesse für Forschungsarbeiten öffnet.

Kooperation mit der HTW Berlin: Forschen für kleine und mittelständische Unternehmen

Für die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin hat die Berliner Sparkasse eine Publikation ermöglicht, die sich mit den Herausforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen im Zusammenhang mit der Digitalisierung auseinandersetzt. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse dieser Zusammenarbeit nützen nicht nur den Forschern an den Hochschulen, sondern helfen auch ganz praktisch den vielen Unternehmerinnen und Unternehmern in Berlin, die ihre Firma stark für die Zukunft machen wollen. 

Medizinstiftung

Sparkassenstiftung Medizin: Enge Zusammenarbeit mit Berliner Charité

Berlin als Standort für Wissenschaft und Forschung zu stärken ist bereits seit über 30 Jahren ein Hauptanliegen der Berliner Sparkasse. Mit ihrer ältesten Stiftung, der Berliner Sparkassenstiftung Berlin engagiert sie sich auch auf dem Gebiet der medizinischen Forschung und arbeitet dabei eng mit der Berliner Charité zusammen. Aktuell unterstützt die Berliner Sparkasse die Berliner Wissenschaft mit ihrer Medizinstiftung bei der Forschung auf dem Gebiet der Seltenen Erkrankungen. 

Wissenschaftsstandort Berlin: Universität und Hochschule auf Weltniveau

Berlin gehört längst zu den national und international anerkannten Wissenschaftsstandorten. Zukunftsweisende Forschung und innovative Lehre werden an den verschiedenen Berliner Universitäten und Hochschulen angeboten und haben eine Strahlkraft weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus. Diese Bestrebungen möchte die Berliner Sparkasse mit ihrem Engagement für Studierende, Wissenschaftler und Professoren, stärken. 

 

Zuverlässige Förderin für Berliner Hochschulen

Die Berliner Sparkasse engagiert sich an Berliner Hochschulen und unterstützt Nachwuchswissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei ihrer Forschung.

Wir übernehmen Gesellschaftliches Engagement für unsere Stadt.
 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i