Anmelden
DE

Wissenschaft und Wirtschaft

Gemeinsam für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Berlin

Wissenschaft und Wirtschaft

Gemeinsam für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Berlin

Das Engagement ist vielfältig, weit gestreut und wird kontinuierlich ausgebaut. Hier finden Sie Informationen rund um die verschiedenen Kooperationen und Engagements.

Wissenschaft

Bildquelle: David Ausserhofer, Freie Universität zu Berlin – Philologische Bibliothek

Kooperation mit der Freien Universität Berlin 

Berliner Sparkasse und Freie Universität Berlin – bei dieser Kooperation treffen zwei traditionsreiche Institutionen aufeinander, die das Stadtbild von Berlin maßgeblich mit geprägt haben. Bereits seit einigen Jahren besteht diese Synergie und wird immer weiter ausgebaut.

Förderung einer Juniorprofessur

Die Berliner Sparkasse fördert die Juniorprofessur „Digitale Transformation und IT-Infrastrukturen“. Die Professur verstärkt Forschung und Lehre am Department Wirtschaftsinformatik der Freien Universität Berlin. Sie ist zudem im Einstein Center Digital Future, dem Forschungszentrum für Digitalisierung aller Berliner Universitäten und zahlreicher Hochschulen, eingebunden. Inhaber der Professur ist der Juniorprofessor Dr. Daniel Fürstenau.
Mit der Kooperation wird das Thema Digitalisierung von der Wissenschaft in die Praxis transportiert. Gleichzeitig werden aus der Praxis heraus Impulse für Forschung und Weiterentwicklung an die Professur gegeben.

Profund Innovation – Kooperation zur Gründungs­förderung

Durch die Kooperation unterstützt die Berliner Sparkasse den Ausbau einer hochschulweiten Gründungskultur an der Freien Universität Berlin. Dabei arbeitet sie zusammen mit Profund Innovation  und dem 2011 gegründeten Department Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. Experten des FirmenCenters Gründung und Nachfolge der Berliner Sparkasse bieten regelmäßig eine  Gründersprechstunde an der Freien Universität Berlin an. Know-how für  die Finanzplanung von Start-ups bringt die Sparkasse auch in Form von Gastvorträgen bei Workshops und Seminaren ein.

„Gründerpreis der Berliner Sparkasse“

Seit 2013 vergibt die Berliner Sparkasse in Zusammenarbeit mit dem „Netzwerk Unternehmertum der Freien Universität Berlin“ den mit 4.000 Euro dotierten „Gründerpreis der Berliner Sparkasse“. Die Preisträger der letzten Jahre kommen aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen  – von intelligenten Sportgeräten, über Futtermittelzusatzstoffe für Tiere, bis hin zu Super-Food.

Funpreneur-Wettbewerb

Seit 2018 unterstützt die Berliner Sparkasse den Wettbewerb, bei dem Bachelorstudierende innerhalb von fünf Wochen mit einem Startkapital von fünf Euro eine Gründungsidee entwickeln und ihre Produkte auf den Markt bringen können. Er findet als hochschulübergreifende Lehrveranstaltung, im Rahmen der Allgemeinen Berufsvorbereitung für Bachelorstudiengänge statt.

Research to Market Challenge

Die „Research to Market Challenge“ ist ein Wettbewerb für forschungsbasierte Geschäfts- und Gründungsideen aus der Forschung der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Die Berliner Sparkasse beteiligt sich u.a. an der Ausrichtung.

Weitere Engagements in der Wissenschaft  

 

Digital Value Anwendungszentrum

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin schafft die Berliner Sparkasse eine Know-how Plattform sowie ein Diskussionsforum für Berliner KMU und Start-ups zur Digitalisierung.

HWR Berlin – Mitgliedschaften

An der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin engagiert sich die Berliner Sparkasse als Mitglied der Dualen Kommission sowie Mitglied der Fachkommission Wirtschaft für eine effektive Zusammenarbeit zwischen dem Fachbereich und den Ausbildungsstätten.

Mitgliedschaft im Kuratorium

Dr. Johannes Evers, Vorsitzender des Vorstandes der
Berliner Sparkasse, ist Mitglied im Kuratorium der Freien Universität Berlin.

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) erforscht die großen Fragen unserer Gesellschaft – von der gefährdeten Demokratie bis zum selbstfahrenden Auto. Die Berliner Sparkasse unterstützt den Freundeskreis des WZB, der sich dafür einsetzt, die Forschungen und Forscher des WZB einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Wirtschaft

Engagements in der Wirtschaft 

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

Die Berliner Sparkasse unterstützt den Businessplan-Wettbewerb seit Gründung der Initiative im Jahr 1995 – und damit jedes Jahr Existenzgründer bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit. In den Kategorien Service, Technology und Web werden unter Betrachtung der Umsetzbarkeit und Erfolgschancen die besten Konzepte ausgewählt und weiterentwickelt. Ideen wie ein Supermarkt ganz ohne Verpackungen oder individuell zusammenstellbare Parfüms hat der Businessplan-Wettbewerb schon hervorgebracht.
Darüber hinaus können Gründer Seminare besuchen, sich von Experten trainieren lassen oder Netzwerke aufbauen.

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg

Die Berliner Sparkasse unterstützt den Businessplan-Wettbewerb seit Gründung der Initiative im Jahr 1995 – und damit jedes Jahr Existenzgründer bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit. In den Kategorien Service, Technology und Web werden unter Betrachtung der Umsetzbarkeit und Erfolgschancen die besten Konzepte ausgewählt und weiterentwickelt. Ideen wie ein Supermarkt ganz ohne Verpackungen oder individuell zusammenstellbare Parfüms hat der Businessplan-Wettbewerb schon hervorgebracht.

Darüber hinaus können Gründer Seminare besuchen, sich von Experten trainieren lassen oder Netzwerke aufbauen.

Gründerball

Mit dem Ziel die Gründerszene und das Unternehmertum zu fördern ist die Berliner Sparkasse Partner des Gründerballs, dem gesellschaftlichen Highlight der digitalen Szene Berlins. Der Gründerball dient dabei als Plattform für Austausch und Vernetzung. Gleichzeitig werden die STARTUP TEENS, eine Online-Initiative, die Jugendlichen unternehmerisches Denken und Handeln vermittelt, mit den Tombolaeinnahmen des Ballabends unterstützt.

Logo Gründerball

Gründerball

Mit dem Ziel die Gründerszene und das Unternehmertum zu fördern ist die Berliner Sparkasse Partner des Gründerballs, dem gesellschaftlichen Highlight der digitalen Szene Berlins. Der Gründerball dient dabei als Plattform für Austausch und Vernetzung. Gleichzeitig werden die STARTUP TEENS, eine Online-Initiative, die Jugendlichen unternehmerisches Denken und Handeln vermittelt, mit den Tombolaeinnahmen des Ballabends unterstützt.

Berlin Music Commission

Die Berliner Sparkasse unterstützt die Berlin Music Commission, das übergreifende Netzwerk der Berliner Musikwirtschaft, um die Berliner Musik- und Kreativszene zu fördern. Die Zusammenarbeit umfasst die Präsentation des Musikpreises listen to berlin: Awards und die inhaltliche Begleitung der Konferenz Most Wanted: Music.

listen to berlin: Awards
Logo listen to berlin:Awards

Die listen to berlin: Awards sind die Musikpreise der Stadt Berlin. Sie sind das Prädikat für herausragende Leistungen in der Berliner Musiklandschaft. Die Preise stellen Menschen, Künstler*innen und Projekte in den Mittelpunkt, die im vorangegangen Jahr einen besonders nachhaltigen Beitrag für die Entwicklung der Musikszene Berlins geleistet haben unabhängig von kommerziellen Gesichtspunkten. Gleichzeitig ist die Preisverleihung eine Plattform für Vernetzung und Austausch zwischen Wirtschaftsvertreter*innen, Künstler*innen und Vertreter*innen des öffentlichen Sektors.

Most Wanted: Music
Logo Most Wanted: Music

Most Wanted: Music ist das größte Musikbusiness-Event in Berlin für die professionelle Musik- und Kreativwirtschaft in Deutschland. Ihre Ziele sind die Förderung von praktischem Wissenstransfer, Vernetzung und Austausch auf professioneller Ebene und die Schaffung einer idealen Plattform für neue Ideen und Geschäftsmodelle in der Musik- und Kreativwirtschaft. Ihr inhaltlicher Schwerpunkt liegt auf den Themen Musiktechnologie, Musikmarketing und Künstlerförderung.

Coworking Space im „The Place“

Für Start-up-Gründer stellt die Berliner Sparkasse kostenlose Coworking-Plätze im „The Place“ zur Verfügung.

Deutscher Gründerpreis

Der Deutsche Gründerpreis wird einmal jährlich verliehen und ist die wichtigste Auszeichnung für heraus­ragende Unter­nehmer in Deutschland. Geehrt werden erfolg­reiche Neu­gründungen, heraus­ragende Unter­nehmen und besonders innovative Schüler­ideen. Entscheidend für die Prämierung ist die Vorbild­funktion bei der Entwicklung neuer Geschäfts­ideen und beim Aufbau von Unter­nehmen.
Partner der Sparkassen-Finanzgruppe sind dabei der stern, das ZDF und Porsche.

START Call

Als Hauptsponsor ist die Berliner Sparkasse auch auf dem Gründerevent START Call vertreten, es ist das erste Gründerevent von Studenten für Studenten.
Das Entrepreneur Summit bietet Einblick in den Alltag von erfolgreichen Berliner Start-ups, inspirierende Vorträge über die aktuellen Gegebenheiten auf dem Markt, Ideen- und Erfahrungsaustausch sowie zahlreiche praktische Tipps von Gründern für Gründer und Gründungswilligen.

 Cookie Branding
i