Anmelden
DE
Freie Universität Berlin und Berliner Sparkasse: Zusammen für die Berliner Wirtschaft

Bild: Bernd Wannenmacher

Freie Universität Berlin und Berliner Sparkasse: Zusammen für die Berliner Wirtschaft

Die Berliner Sparkasse und die Freie Universität Berlin (FU) verbindet eine lange Zusammenarbeit. Gemeinsam wollen sie den Wissenschaftsstandort Berlin stärken, die Berliner Wirtschaft voranbringen und vor allem junge Gründer beim Einstieg in die Selbstständigkeit unterstützen.

Die FU Berlin gehört seit über 50 Jahren zu Berlin und ist eine der zwanzig größten Universitäten Deutschlands. In über 16 Fachbereichen und Zentralinstituten werden rund 150 Studiengänge angeboten. Die Berliner Sparkasse unterstützt als Partner der Hochschule besonders den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Sie ist auch Stifterin einer Juniorprofessur für „Digitale Transformation und IT-Infrastrukturen“.

Stiftungsprofessur an der Freien Universität

Mit der Stiftungsprofessur „Digitale Transformation und IT-Infrastrukturen“ am Department Wirtschaftsinformatik der FU Berlin steht die Berliner Sparkasse im direkten Austausch mit der Universität und begleitet so den wissenschaftlichen Diskurs im Bereich der Digitalisierung. Diese soll mithilfe der Professur von der universitären Lehre in die Praxis übertragen werden. 2017 wurde Prof. Daniel Fürstenau auf die Juniorprofessur berufen.

Innovation made in Berlin: Profund Innovationen zur Förderung von Gründern


Die Berliner Sparkasse will besonders junge Gründer bei der Weiterentwicklung ihrer Ideen und Innovationen zur Seite stehen. Dafür unterstützt sie Projekte der Profund Innovation, einer Service-Einrichtung der Freien Universität Berlin für Förderung von Unternehmensgründungen aus der Hochschule heraus. Ziel ist es, Studierenden schon an der Universität Wege zum eigenen Unternehmen aufzuzeigen. Studierende, Alumni oder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sollen dabei beraten und begleitet werden, aus ihrer Forschung eine Anwendungsidee zu entwickeln und Start-ups zu gründen. Die Berliner Sparkasse unterstützt die Studierenden der FU Berlin dabei, bietet regelmäßig den Austausch mit Start-up-Experten an, vermittelt Netzwerkpartner und berät zu Finanzierung und Businessplanung.

Ausgezeichnete Innovation: Gründerpreis der Berliner Sparkasse

Der mit 4.000 Euro dotierte Gründerpreis der Berliner Sparkasse wird jedes Jahr an eine Ausgründung der Freien Universität Berlin verliehen. Partner ist das „Netzwerk Unternehmertum der Freien Universität“. Mit dem Gründerpreis werden junge Unternehmen geehrt, die die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit in der Praxis für ein breites Publikum zugänglich machen. Unter den Preisträgern der letzten Jahre waren so innovative Ideen wie spezielle Unterwäsche für Diabetes-Patienten, eine Neurodermitis-App oder eine neue Technologie, die gesundheitsfördernde Aspekte bei der Ernährung von Tieren berücksichtigt.

Weitere Zusammenarbeit mit der Freien Universität Berlin

Neben Profund Innovation und Gründerpreis begleitet die Berliner Sparkasse auch den Funpreneur-Wettbewerb. Dieser findet regelmäßig für Bachelorstudierende der Freien Universität statt. Innerhalb von fünf Wochen haben die Studierenden die Aufgabe, mit fünf Euro Startkapital ihre Gründungsidee zu verwirklichen und Produkte auf den Markt zu bringen. So soll die Berufsvorbereitung für die Studierenden der Hochschule gefördert werden.
Ebenfalls gefördert wird von der Sparkasse das BusinessLab@FUB. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung können sich angehende Gründer von der Freien Universität hier auf die erste Runde des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg vorbereiten. Auch den Businessplan-Wettbewerb unterstützt die Berliner Sparkasse als Partner und Gastgeber der 2. Prämierungsphase.

Freie Universität Berlin: Teil der Berlin University Alliance

Zusammen mit der Technischen Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Charité – Universitätsmedizin in Berlin, bildet die FU Berlin die „Berlin University Alliance“. Dieser Verbund macht Berlin zu einem der führendsten Wissenschaftsstandorte in Deutschland und die Hauptstadt besonders attraktiv für junge Gründer und Wissenschaftler, die die Berliner Sparkasse als verlässlicher Finanzpartner und in der Stadt exzellent vernetzter Partner unterstützen möchte.

Die Berliner Sparkasse unterstützt 600 Projekte mit rund 4,5 Mio. Euro

Das gesellschaftliche Engagement der Berliner Sparkasse

Seit über 200 Jahren ist die Berliner Sparkasse ein fester Teil unserer Stadt. Mit einer Fördersumme von mehr als 4,5 Millionen Euro unterstützt Berlins ältestes Geldinstitut jährlich über 600 kleine und große Projekte.

Die Berliner Sparkasse engagiert sich für wachsende Ideen und wegweisende Forschung.
 Cookie Branding
Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i