Anmelden
DE
Nachwuchssportler mit Sparky im Olympistadion

Foto: Christoph Schieder 

Kinder und Sport: Warum Bewegung für Kinder so wichtig ist 

Kindern Freude an Bewegung zu vermitteln und sie für Kindersport und später vielleicht sogar für den Leistungssport zu begeistern, das ist Ziel der gemeinsamen Kooperation der Berliner Sparkasse mit dem Landessportbund Berlin (LSB). Im vierten Teil unserer Serie „Kleine Leute in der großen Stadt“ besucht Sparky den LSB und erfährt mehr über das Projekt "Berlin hat Talent" und darüber, warum Bewegung für Kinder einen positiven Einfluss auf ihre Entwicklung hat.

Bewegung für Kinder: Kindersport und körperliche Aktivität fördern

Bewegung für Kinder ist sehr wichtig. Sport stärkt Selbstvertrauen und Teamgeist, sorgt für Glücksgefühle und fördert vor allem die körperliche Entwicklung. Sparky macht zumindest als Glücksschwein eine gute Figur. Ob er aber auch so sportlich ist wie die Kinder in Berlin? Wir besuchen mit ihm den Landessportbund Berlin im Olympiapark und erlangen viele spannende und sportliche Einblicke durch Janine Gegusch, Referatsleiterin von „Berlin hat Talent“ und Steven Schmeling, stellvertretender Geschäftsführer und Prokurist bei TOP Sportmarketing Berlin.

  

Warum ist Bewegung für Kinder wichtig?

 „Sport und Bewegung ist für Kinder sehr wichtig - wahrscheinlich wichtig wie nie zuvor“, so Janine Gegusch vom Landessportbund Berlin (LSB). In der Altersgruppe verzeichnete der Landessportbund die größten Mitgliederverluste im Pandemiejahr. Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher sowie Kinderärzte berichten schon von Bewegungslosigkeit, Übergewicht, sogar von Depression und Vereinzelung. Sport bewegt und bildet. Kinder müssten wieder in die Vereine zurück. „Sie brauchen ihre Freunde und ihr Team, den sportlichen Ausgleich, die gesunde Freizeitbeschäftigung, das Kräftemessen, den Spaß und die Freude dabei. Unsere Sportvereine machen die besten Angebote für Kinder - das sagen wir ganz selbstbewusst“, erzählt Janine Gegusch.   

 

Welcher Sport passt am besten zu meinem Kind?

Gerade in Berlin ist das Angebot an Sport für Kinder sehr vielseitig. Kinder haben die Möglichkeit, fast alle Bewegungsformen und Sportarten auszuprobieren. „Die meisten unserer 2.500 Sportvereine halten unzählige Angebote bereit und sind in Wohnortnähe in den Kiezen vertreten. Kinder können auch in Schulsport-Arbeitsgemeinschaften mitmachen, die unsere Vereine in vielen verschiedenen Sportarten anbieten“, so Gegusch. Solche bewährten Kooperationen gäbe es ebenso zwischen Vereinen und Kitas. „Unsere Vereine halten das passende Angebot für jedes Kind bereit - von den traditionellen Sportarten bis hin zum Trendsport“, sagt sie stolz.  

Berliner Sparkasse unterstützt die Arbeit des LSB auf vielfältige Weise

Im Landessportbund gibt es rund 2.500 Vereine. Über 60.000 Ehrenamtliche gestalten ein abwechslungsreiches Vereinsleben. Der Landessportbund Berlin hat 662.076 Mitglieder. Davon sind 29 Prozent (190.422) Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.  

Die Berliner Sparkasse und der Landessportbund Berlin vereint seit 2015 eine langjährige partnerschaftliche Kooperation. Das Engagement umfasst zahlreiche Projekte und Initiativen sowohl für den Breitensport als auch für die Förderung der Spitzensportlerinnen und -sportler von Morgen und den Olympioniken von heute. 

 

Berlin hat Talent Julika Tomalik

"Berlin hat Talent": Kinder für sportliche Bewegung begeistern und gesunde Entwicklung fördern  

Die Berliner Sparkasse ist Projekt- und Gründungspartnerin von "Berlin hat Talent", neben ihr eine gemeinsame Initiative von Landessportbund Berlin, der Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Familie sowie für Inneres und Sport sowie der AOK Nordost. Ziel des Programms ist es, sowohl sportlich begabte Kinder zu stärken als auch Kinder mit motorischen Defiziten zu erkennen und zu fördern. 

Hierzu haben alle Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen an den öffentlichen Schulen Berlins die Möglichkeit, den Deutschen Motorik-Test durchzuführen. Insgesamt wurden bisher 65.000 Kinder getestet. Seit dem Schuljahr 2020/21 gibt es für Kinder mit Behinderung die Möglichkeit, alternative Testaufgaben durchzuführen.

  

Wie werden vielversprechende sportliche Talente entdeckt? Der LSB bietet den Kindern nach dem Deutschen Motorik-Test verschiedene Interventionskonzepte an. Kinder mit motorischem Förderbedarf können an ihrer Schule eine Bewegungsfördergruppe besuchen. Die sportlichen Kinder werden zu Talentiaden eingeladen, auf denen sie verschiedene Sportarten ausprobieren können. Die anwesenden Landes- und Vereinstrainerinnen und -trainer laden anschließend die für ihre Sportart talentierten Kinder zum Probetraining ein. Durch dieses Engagement stärkt der LSB zum einen die Berliner Vereinslandschaft und zum anderen wird eine breite Basis dafür geschaffen, den Spitzensport in Berlin auf hohem Niveau zu halten. „Berlin hat Talent“ hat bereits Kinder und Jugendliche entdeckt und gefördert, die nun im Kader der Eliteschulen des Sports sind.

Sportabzeichen: Der Fitness-Orden für Kinder in Berlin

Seit 2011 fördert die Berliner Sparkasse den Sportabzeichen-Wettbewerb für Schulen, Vereine und Unternehmen. Anhand der vier motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination wird die persönliche Fitness überprüft. Den sportlichsten Schulen und Vereinen winken Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro. 2019 wurden 21.025 Sportabzeichen in Berlin abgelegt. Darunter waren 17.629 Jugendliche und 3.396 Erwachsene. Der Sportabzeichen-Wettbewerb wird 2021 vom 1. Juli bis zum 31. Dezember durchgeführt. www.sportabzeichen-wettbewerb.de

 

Nachwuchssportlerinnen und -sportler des Monats: Berlins Olympioniken von Morgen Die Berliner Sparkasse ist außerdem Premiumpartnerin der Wahl zum „Nachwuchssportler bzw. zur Nachwuchssportlerin des Monats“ und Hauptförderin des Olympiastützpunktes Berlin. Per Internet-Abstimmung werden jeden Monat Berliner Sporttalente gekürt, die auf diese Weise eine zusätzliche Motivation erhalten, neben Schule und Ausbildung, ihre sportliche Karriere zu verfolgen. Viele der Nachwuchssportlerinnen und -sportler lernen an den Berliner Eliteschulen des Sports, die ebenfalls von der Berliner Sparkasse unterstützt werden. 

Landessportbund Berlin und Berliner Sparkasse: Eine gute Verbindung für den organisierten Sport in Berlin  

Die Kooperation des LSB mit der Berliner Sparkasse basiert auf der lokalen Verankerung und der gemeinsamen Verbundenheit zum Berliner Sport und der Nachwuchsförderung. „Die Berliner Sparkasse passt als regionale, stark engagierte Bank, sehr gut zu den Leitlinien des LSB“, so Steven Schmeling, stellvertretender Geschäftsführer und Prokurist von TOP Sportmarketing Berlin GmbH, der offiziellen Marketingagentur des LSB und OSP.  „Gemeinschaftliche Ziele und Ideen lassen sich mit einem lokalen Partner gut bzw. besser umsetzen als bei Partnerschaften, die national angelegt sind. Wir, Landessportbund Berlin und Berliner Sparkasse - stehen für „die gemeinsame Sache“, vertreten gemeinsame Interessen in der Stadt und haben zudem das bessere sportliche, aber auch politische Verständnis.  

Erfahren Sie mehr über die Zusammenarbeit zwischen der Berliner Sparkasse und dem Landessportbund Berlin.

Sparky im Olympiastadion am Schwimmbecken

Verlosungsaktion: Drei Familienkarten für das ISTAF 2021 zu gewinnen

Du bist auch sportlich aktiv, interessierst dich für Sport und wolltest schon immer bei einem großen Turnier dabei sein? Dann hast du jetzt die Chance dazu. Die Berliner Sparkasse verlost drei Familienkarten für das ISTAF 2021 am 12. September 2021 im Olympiastadion Berlin. Schreibe Sparky eine E-Mail an sparky@berliner-sparkasse.de mit dem Stichwort „Sport“ und erzähle ihm, wie du dich fit hältst. Mit etwas Glück kannst du die Sportlerinnen und Sportler bald von ganz Nahem anfeuern. Einsendeschluss ist der 15. August 2021. Es gelten diese Teilnahmebedingungen >>

Kleine Leute in der großen Stadt: Die Serie der Berliner Sparkasse

Chancengleichheit für alle Kinder in Berlin: das ist ein Schwerpunkt des gesellschaftlichen Engagements der Berliner Sparkasse. Denn Kinder sind unsere Zukunft und die Zukunft von Berlin. Unsere Serie „Kleine Leute in der großen Stadt“ nimmt Sie mit auf eine Reise in die verschiedenen Lebenswelten von Kindern. Immer mit dabei ist Sparky, das Maskottchen der Berliner Sparkasse. Mit ihm erfahren Sie, warum das Engagement der Berliner Sparkasse für die Kinder unserer Stadt so wichtig ist.

Bisher sind erschienen:

Wir übernehmen Gesellschaftliches Engagement für unsere Stadt.
 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i