Anmelden
DE
Kinder beim Training

Sportförderung Berlin: Sporttalente von Morgen erkennen  

Die Förderung des sportlichen Nachwuchses in Berlin liegt der Berliner Sparkasse seit vielen Jahren am Herzen. Deswegen zeigt sie Engagement für Sportvereine im Kiez, unterstützt die Talentsuche an Berliner Schulen und engagiert sich für die Spitzensportler von Morgen an den Berliner Eliteschulen des Sports.

Ob wegen der Freude an körperlicher Bewegung, wegen des Teamgeistes und dem Miteinander, oder einfach, um im Alltag einen Ausgleich und ein Hobby für sich zu finden: Die Gründe, warum sich rund 660.000 Mitglieder in ca. 2.500 Berliner Sportvereinen tummeln, sind vielfältig. Aber nicht nur die Mitglieder sind für einen Verein wichtig. Es sind auch die vielen ehrenamtlichen Helfer im Sport – rund 60.000 gibt es von ihnen in Berlin. Denn ohne die Berlinerinnen und Berliner, die ein Ehrenamt im Sport ausüben, würden viele Sportvereine in Berlin nicht existieren können. Neben dem ehrenamtlichen Engagement der Einzelnen, sind es zudem größere Sportförderer und Partner, die die Berliner Vereine unterstützen. Ein wichtiger Verbündeter dabei: die Berliner Sparkasse. Seit vielen Jahren setzt sie sich für die Sportförderung Berlin ein.

Förderung vom großen Verein bis zum kleinen Sportverein im Kiez

Die Berliner Sparkasse übernimmt mit ihrer Sportförderung in Berlin eine wichtige Aufgabe. Denn auch wenn Sportförderung gesetzlich als Aufgabe des Staates anerkannt ist, übernehmen Landessportbund und die unzähligen Vereine den größten Teil der Arbeit. Sie brauchen Förderer, die sie bei ihrer Arbeit begleiten. Die Berliner Sparkasse ist Partner des Olympiastützpunkt Berlin und der drei Berliner Eliteschulen des Sports. Seit 2015 unterstützt sie als Hauptsponsor die Nachwuchsarbeit des Berliner Handballclubs Füchse Berlin. Neben diesem großen Sportverein, engagiert sie sich zudem für die vielen kleinen Vereine, die auf diese, wie auch die ehrenamtliche Hilfe angewiesen sind. Egal ob neue Fußballtore, Trikots oder ein neues Vereinsauto, die Berliner Sparkasse zeigt auch in diesem Bereich des Sports Engagement.

Sportjugend fördern: Kinder für Bewegung begeistern und fördern

Die Berliner Sparkasse hat es sich ebenfalls zur Aufgabe gemacht, Kindern und jungen Menschen eine Teilhabe am Vereinssport zu ermöglichen, die bisher noch nicht in einem Verein aktiv sind. Seit 2011 ist die Berliner Sparkasse engagierter Partner des Projektes "Berlin hat Talent". Mit diesem Projekt möchte der Landessportbund nicht nur mehr Kinder für Sport begeistern und versteckte Talente entdecken, sondern auch Kindern mit motorischen Einschränkungen einen Zugang zu Bewegung und Sport ermöglichen. Kinder, die früh in einem Verein trainieren dürfen, lernen nicht nur Freude an Bewegung kennen, sondern auch Fähigkeiten für ihr späteres Leben: Teamgeist, Disziplin, soziale Teilhabe und gemeinsame Erfolge.

Jungfüchse Füchse Berlin

Jungfüchse Berlin: Herausragendes Sport Engagement der Berliner Sparkasse

Seit 2015 ist die Berliner Sparkasse als Sportförderer offizieller Premiumpartner der Jungfüchse Berlin, der Nachwuchsmannschaft der Erst-Liga-Handballer Füchse Berlin. So wird die Sportjugend der Füchse, die hoffentlich in die erste Liga des Sports aufsteigen können, schon in jungen Jahren unter den besten Bedingungen trainiert. Die Berliner Sparkasse und die Füchse Berlin sind zwei traditionelle Institutionen der Hauptstadt: eine Zusammenarbeit, die einfach passt.

Engagement im Behindertensport: Sportförderung für alle Berliner

Als Berliner Unternehmen, dem soziales Engagement sehr am Herzen liegt, gehört auch der Behindertensport zur Berliner Sportförderung der Berliner Sparkasse. Zusammen mit dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) steht die Berliner Sparkasse als Partner an der Seite der Berliner Paralympionikinnen und Paralympioniken. So fördert sie zum Beispiel die jährlich stattfindenden Internationalen Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik und im Schwimmen in Berlin.

Berlin hat Talent: Berliner Sparkasse als Partner vom Landessportbund

Julika Tomalik (12) ist im Ringen zweifache Berliner Meisterin. Ohne das 2011 vom Landessportbund und dem Senat aufgelegte und von der Berliner Sparkasse unterstützte Programm „Berlin hat Talent“ wäre sie nicht in dieser Sportart gelandet – und auch nicht im Verein SV Luftfahrt. Die Initiative, die Berliner Kindern nachhaltig Lust auf Sport machen soll, gilt inzwischen als Leuchtturm-Projekt.

Verabschiedung Olympiateilnehmer 2021 Berlin Wannsee

Der Traum von Olympia: Berliner Spitzensportler ganz vorn dabei

Der Olympiastützpunkt Berlin (OSP) gilt als Kaderschmiede der Sportmetropole Berlin. Rund 700 Athletinnen und Athleten werden hier trainingswissenschaftlich, medizinisch, physiotherapeutisch, sportpsychologisch und sozial betreut. Die Berliner Sparkasse ist offizieller Sponsor des OSP. Gemeinsame Ziele sind u.a. die Förderung von Nachwuchstalenten und Unterstützung bei der beruflichen Ausbildung in der dualen Karriere während des langfristigen Leistungsaufbaus der Athlet*innen.

Verlosungsaktion Olympia 2021 Sparky und Lilly

Rund 60 Berliner Athletinnen und Athleten haben sich für die Olympischen Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August 2021 qualifiziert. Sie wurden Ende Juni offiziell vom OSP, dem Landessportbund Berlin, dem Berliner Senat und der Berliner Sparkasse verabschiedet. Für viele geht ein Lebenstraum in Erfüllung.

Olympia 2021: Großes „Tokio-Fan-Paket“ zu gewinnen

Anlässlich der Olympischen Spiele in Tokio verlost die Berliner Sparkasse gemeinsam mit dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband zwei umfangreiche Sportpakete mit Rucksack, T-Shirt und 200-Euro-Intersport-Gutschein (Paket 1) sowie Swatch-Uhr und 100- Euro-Intersport-Gutschein (Paket 2). Wer teilnehmen möchte beantwortet die folgende Frage an olympia@berliner-sparkasse.deIn welcher Sportart ist die diesjährige jüngste deutsche Olympiateilnehmerin Lilly Stoephasius aktiv? Einsendeschluss ist der 25. Juli 2021. Es gelten diese Teilnahmebedingungen.

Ehrenamt im Sport: Ohne ehrenamtliche Tätigkeiten kein Vereinssport

Damit so viele Berlinerinnen und Berliner, egal ob jung oder alt in den Genuss von Sport und Bewegung kommen, sind die vielen ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer in der Stadt unersetzlich. Neben der zielgerichteten Sportförderung der Vereine durch die Kiezförderung der Berliner Sparkasse, macht sie sich generell auch stark für die Förderung von ehrenamtlichem Engagement. Im Ehrenamtsmonat September unterstützt die Berliner Sparkasse das persönliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei verschiedenen Berliner Vereinen und Initiativen in den Berliner Kiezen mit einer finanziellen Spende.

Wir übernehmen Gesellschaftliches Engagement für unsere Stadt.
 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i