Anmelden
DE
Wirtschaftsförderung: BusinessPlan Wettbewerb

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg: Gründungsinitiativen vorantreiben

Alljährlich sind Gründer und solche, die es werden wollen, dazu aufgerufen, ihr Konzept beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) einzureichen. Die Berliner Sparkasse ist Partner der zweiten Prämierungsphase im Frühjahr jeden Jahres.  

Berliner Sparkasse: Partner der  2. Prämierung des BPW

Schon seit 1995 unterstützt der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg, kurz BPW, angehende Gründer dabei, einen Businessplan zu erstellen, geben Tipps für die Gründung, bieten Veranstaltungen und Workshops rund um das Thema Gründung an und unterstützen beim Vernetzen mit anderen Gründerinnen und Gründern.  

Der Businessplan-Wettbewerb ist der am längsten bestehende regionale Wettbewerb dieser Art in Deutschland. Er wird seit seiner Gründung von der Berliner Sparkasse gefördert. Sie ist Gastgeberin der Prämierung der 2. Wettbewerbsphase im Frühjahr, berät Gründungswillige in diesem Zusammenhang durch Coaches der Berliner Sparkasse und ist Mitglied der Jury. Wer diese für sich gewinnen möchte, muss in einem kurzen Pitch seine Geschäftsidee überzeugend präsentieren. 

  

BPW: Berliner Sparkasse stellt Know-How für die Existenzgründung 

Olaf Schulz, Generalbevollmächtigter der Berliner Sparkasse lobt den Mut und starken Gründungswillen aller Teilnehmenden, die auch in der derzeitigen Situation mit anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheiten den Traum vom eigenen Unternehmen verwirklichen wollen. Als Gastgeberin der 2. Prämierung unterstützt die Berliner Sparkasse junge Gründerinnen und Gründer dabei, ihre Ideen zu tragfähigen Geschäftskonzepten zu entwickeln. Experten des Start-up-Teams beraten zu Themen wie Business-Plan und Finanzierung, geben Marketing-Tipps und vermitteln Kontakte zu Best-Practise-Unternehmen.  

 

Prämierungsphasen beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 

Insgesamt findet der Wettbewerb in drei Phasen statt, die von verschiedenen Workshops und Seminarangeboten begleitet werden. Eine Teilnahme ist unabhängig voneinander möglich. Nach jeder Phase werden jeweils die besten Businesspläne, Gründungsideen und Konzepte in den Kategorien „BPW Plan" und „BPW Canvas“ mit Preisgeldern prämiert. Bei der 3. Prämierung wird jedes Jahr auch ein Sonderpreis in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ vergeben. Damit werden Businesspläne ausgezeichnet, die einen besonderen Fokus auf die Umwelt legen. 

Preisträger der 3. Wettbewerbsphase des BPW 2021 in der Rubrik BPW Plan

1. Platz: codary - Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 18 Jahren lernen anhand des Computerspiels Minecraft in dreimonatigen Programmierkursen spielerisch und anwendungsorientiert die Grundlagen der Programmiersprache Python.

2. Platz: Fungtion - produziert pilzbasierte Ökomaterialien für technische Anwendungen. In einem ersten Projekt wird Material aus Agrar-Reststoffen gewonnen und zu stoßabsorbierenden, leichten und kompostierbaren Kalotten in Sporthelmen verarbeitet.

3. Platz: ConBotics - wirkt dem Fachkräftemangels in der Baubranche entgegen und hat einen Malerroboter entwickelt, der automatisiert und mit einer hohen Effizienz die Oberflächenbeschichtung in Innenräumen übernehmen kann. 

Preisträger BPW 3. Prämierung 2021

Das Team von codary UG (v.l.n.r. Antonia Schein, Amanda Maiwald und Nikolaj Bewer) konnte bereits die 2. Wettbewerbsphase für sich gewinnen und freut sich nun auch über den Sieg in der Gesamtwertung der Kategorie BPW Plan. Foto: Leo Seidel Fotodesign 

Beyond Saving Preisträger BPW 2021 3. Prämierung

Den ersten Platz in der Kategorie BPW Canvas sicherte sich das Team von Beyond Saving (v.l.n.r. Martin Klatt, Anne-Kathrin Mahling und Inga Gentzen) Foto: Leo Seidel
Fotodesign 

Preisträger der 3. Wettbewerbsphase des BPW 2021 in der Rubrik BPW Canvas

1. Platz: Beyond Saving - moderne Finanzbildungsplattform, die mit Blog-Artikeln,
Videokursen, einer Lern-App und nützlichen Finanz-Tools Menschen dabei
unterstützt, mit Spaß ihre Finanzen zu organisieren.

2. Platz: ONE-TWO-TEA® - ist das erste 100% biologische und plastikfreie Tee-Erlebnis, das ohne Zubehör und unabhängig von der Wassertemperatur und Ziehzeit puren Tee-Genuss bietet. Die Teeblätter sinken nach kurzer Zeit auf den Boden und bleiben dort. Der Tee bittert nicht und bleibt auch nach langer Zeit noch aromatisch.  

3. Platz: vojo - Informations- und Buchungsplattform für länderübergreifende Bahn- und Busverbindungen innerhalb Europas, die klimafreundliche Fernreisen ermöglichen und zum Umstieg auf Bus und Bahn motivieren will.

Sonderpreis Nachhaltigkeit und beste Ideenschmiede

Den ersten Platz beim Sonderpreis Nachhaltigkeit sicherte sich das bereits in der Kategorie BPW Plan erfolgreiche start-up Fungtion. Es produziert kompostierbare Kalotten, die die umweltschädlichen Styroporanteile in Sporthelmen ersetzen. Das Material dafür stammt aus Agrar-Reststoffen aus dem Berliner Umland.

Bereits zum 20. Mal wurde in diesem Jahr die „Ideenschmiede“ verliehen, mit der der BPW das große Engagement der Hochschulen für Gründungen in der Region ehrt. In Berlin nahm die Technische Universität Berlin zum 10. Mal den Preis der Ideenschmiede mit nach Hause. In Brandenburg verteidigte die BTU Cottbus-Senftenberg ihren Titel aus dem letzten Jahr. 

Preisträger BPW 3. Prämierung 2021 Nachhaltigkeit

Fungtion: Neirin Jones, Lisa Stelzer, Bastian Schubert, Jan van Riesenbeck (v.l.n.r.) Foto: Leo Seidel Fotodesign

Gründungswille ist ungebrochen: Hohe Teilnehmerzahl aus dem Hochschulumfeld  

2021 war ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Jahr für den BPW. Unter dem Zeichen der Pandemie mussten alle Formate - ob Seminar, Workshop, Netzwerkabend oder Prämierungsfeier - in den digitalen Raum verlegt werden. So fand auch die dritte und letzte Prämierung des diesjährigen BPW als digitale Veranstaltung statt. Insgesamt 940 Teilnehmer*innen und 412 zum Wettbewerb eingereichte Geschäftskonzepte zeigen, dass auch in dieser besonderen Situation der Gründungswille in der Region weiterhin stark ist. 

 

Businessplan-Wettbewerb 2022 startet bereits im Herbst 2021

Bereits am 1. Oktober startet der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg in das neue Wettbewerbsjahr. Am 29. Oktober besteht auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT) in der ARENA Berlin für angehende Gründerinnen und Gründer die Möglichkeit, den BPW und seine Angebote persönlich kennenzulernen.

Der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg wird von der Investitionsbank Berlin (IBB), der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) und der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) organisiert: b-p-w.de

Die Berliner Sparkasse setzt sich auf vielfältige Weise für die Berliner Wirtschaft und junge Gründer aus Berlin ein.

Wir übernehmen Gesellschaftliches Engagement für unsere Stadt.
 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i