Anmelden
DE

Echtzeit-Überweisung – was muss ich dazu wissen?

Hand mit Stoppuhr neben einem Smartphone und einer Bankkarte

Was ist eine Echtzeit-Überweisung? Was kostet sie? Und wie kann ich eine Echtzeit-Überweisung beauftragen?

Was ist der Unterschied zwischen Überweisung und Echtzeit-Überweisung?

Wir unterscheiden seit Juli 2018 zwischen Standard-Überweisungen und Echtzeit-Überweisungen. Eine Echtzeit-Überweisung (oder Instant Payment) wird innerhalb von wenigen Sekunden geprüft. Ist alles in Ordnung, die Kontonummer zum Beispiel korrekt, landet der Betrag bereits nach wenigen Sekunden auf dem anderen Konto. Und zwar rund um die Uhr und an jedem Kalendertag, auch an Feiertagen und Wochenenden. Die Ausführungszeit dieser Echtzeit-Überweisung beträgt in der Regel weniger als 20 Sekunden. Standard-Überweisungen, die Sie online einreichen, dauern hingegen im besten Fall einen Bankarbeitstag. Liegen Feiertage oder ein Wochenende dazwischen, kann es einige Tage dauern, bis das Geld ankommt. Standard-Überweisungen werden grundsätzlich an Bankgeschäftstagen in der Zeit von 8 bis 20 Uhr verarbeitet. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie in der Nacht finden keine Buchungen statt.

Muss ich Echtzeit-Überweisungen nutzen?

Nein. Die Echtzeit-Überweisung ist lediglich eine zusätzliche Überweisungsmöglichkeit. Die Standard-Überweisung bleibt zu den gewohnten Konditionen erhalten. Da es aber für Echtzeit-Überweisungen eigene Regeln gibt, haben wir diese in den Bedingungen für die Echtzeit-Überweisung notiert. Das Akzeptieren der Bedingungen bedeutet nicht, dass Sie die Echtzeit-Überweisung künftig nutzen müssen. Uns ist wichtig, dass Sie die Bedingungen zur Kenntnis nehmen, falls Sie sich doch einmal für eine Echtzeit-Überweisung entscheiden.

Wer kann die neue Echtzeit-Überweisung nutzen?

Die Echtzeit-Überweisung steht allen unseren Kundinnen und Kunden zur Verfügung, die das Online-Banking nutzen. Es funktioniert europaweit – allerdings nur, wenn die andere Bank ebenfalls am Echtzeitverfahren teilnehmen (sog. SEPA Instant Credit Transfer) und wenn der Betrag unter 100.000 Euro liegt. Alle deutschen Sparkassen sind seit Anfang an dabei, und viele andere Institute sind seitdem gefolgt.

Woran sehe ich, ob eine andere Bank Echtzeit-Überweisungen akzeptiert?

Wenn Sie im Online-Banking der Berliner Sparkasse die Kontoverbindung eingeben, wird  automatisch geprüft, ob das jeweilige Geldinstitut ebenfalls am Echtzeitverfahren teilnimmt. Nur dann können Sie diese Option auch anklicken.

Was kosten Echtzeit-Überweisungen?

Für eine Echtzeit-Überweisung fällt ein Aufpreis von 25 Cent pro Überweisung an. Das heißt, wer das Giro Pauschal oder Giro Digital nutzt, zahlt pro Echtzeit-Überweisung 0,25 Euro. Kundinnen und Kunden mit dem Giro Individual zahlen 0,55 Euro – neben diesem Preis werden keine weiteren/zusätzlichen Postenpreise berechnet. Abgerechnet werden die Gebühren einmal im Monat.

Firmenkundinnen und -kunden der Berliner Sparkasse zahlen je nach Modell pro Echtzeit-Überweisung 0,50 Euro (FirmenKonto komfort), 0,65 Euro (FirmenKonto pur) und 0,45 Euro (Firmenkonto plus). Bei allen anderen Modellen greifen individuelle Regelungen. Sie können sich bei Fragen gerne an Ihre Beraterin bzw. Ihren Berater oder an unseren Kundenservice unter 030 869 869 69 wenden.

Bei Standard-Überweisungen bleibt alles wie gehabt. Alle Informationen finden Sie im Preis-und-Leistungsverzeichnis.

Wie kann ich der Nutzung der Echtzeitüberweisung widersprechen?

Wenn Sie das explizit wünschen, können Sie der Nutzung des Echtzeitverfahrens selbstverständlich widersprechen. Der Widerspruch muss schriftlich erfolgen – per Brief oder über die Nachrichtenfunktion im Online-Banking. In diesem Fall wird für Sie und ggf. Ihre/n Bevollmächtigte/n die Echtzeit-Überweisung abgeschaltet. Auch ohne Widerspruch entstehen Ihnen automatisch keine Kosten. Die Echtzeit-Überweisung ist also lediglich eine zusätzliche Option, die Sie nicht zwingend nutzen müssen, die Sie aber bei Bedarf aktiv auswählen können.

Sie benötigen persönliche Hilfe?

 Cookie Branding
Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i