Anmelden
DE

Gestern noch Zukunft.

Heute mittendrin.

Gestern noch Zukunft.

Heute mittendrin.

Auszubildende

Auszubildende berichten

Vanessa Weber (20)

„Ich finde es sehr gut, dass Azubis für Azubis werben. Ich denke, eigene Azubis können den Job am besten verkörpern, stehen 100% zu ihrer Arbeit und strahlen das auch dementsprechend aus.”

Sam Adumako (23)

„Ich bin gebürtiger Berliner und in Gropiusstadt aufgewachsen. Schon von klein auf wollte ich zur Berliner Sparkasse. Jetzt arbeite ich am Standort in Neukölln, wo es garantiert nie langweilig wird!”

Gesichter der Kampagne – Dein Job. So vielfältig wie du.

Die Auszubildenden Vanessa und Sam haben ihren gewohnten Arbeitsplatz mit einem Platz vor der Kamera eingetauscht. In dem „Behind The Scenes“-Video bekommst du einen Eindruck von dem Foto-Shooting.

Tipps unserer Auszubildenden

Ratgeber: Tipps zur Ausbildung

Die Schulzeit neigt sich dem Ende zu? Wunderbar, dann geht es bald daran, eigenes Geld zu verdienen! Möchtest du eine Ausbildung machen, dann erwarten dich viele neue Eindrücke und spannende Erfahrungen, aber auch einige Formalitäten, um die du dich kümmern musst. Wertvolle Tipps zur Ausbildung erfährst du hier.

Danny Kussatz (20)

„Für Menschen, die den Wechsel zwischen eigenständiger Arbeit mit dem Kunden und Teamarbeit mögen, ist die Ausbildung als Bank­kaufmann/­-frau genau richtig.”

John-Patrick Lindner (23)

„Die Vielzahl an unterschiedlichen Menschen, die abwechslungsreichen Themen, die täglichen Heraus­forderungen und die Vielzahl an hilfsbereiten Kollegen sind das, was mich täglich begeistert und mit einem Lächeln aus dem Bett lockt.”

Was unsere Auszubildenen an der Berliner Sparkasse schätzen

Studienaussteiger berichten

Ein Ausstieg aus dem Studium ist keine leichte Entscheidung, eröffnet aber neue Wege: Jetzt kannst du das tun, was dir wirklich liegt.


„Es ist nicht schlimm das Studium abzubrechen.
Macht Euch auf die Suche, nach etwas, das euch Freude bereitet.“ – Arbnore Gashi


„Verliert keine Zeit. Wenn ihr merkt, dass das  Studium euch nichts bringt, dann ist genau der richtige Zeitpunkt, es abzubrechen und etwas Neues anzufangen.  Eine Möglichkeit ist dann, eine bankkaufmännische Ausbildung zu beginnen. Mir persönlich hat beim Studium einfach der praktische Bezug gefehlt und dass mir Arbeiten sehr viel mehr liegt als immer nur Theorie, Theorie, Theorie.“ – Furkan Sensoy

 

Furkan Sensoy (24)

„Ein Freund von mir arbeitet bei der Berliner Sparkasse und hat mich auf eine Ausbildung zum Bankkaufmann neugierig gemacht. Ich war von Anfang an begeistert und entschied mich, mich zu bewerben.”  

Arbnore Gashi (20)

„Nach dem Abitur studierte ich 1 ½ Jahre lang Jura an der Freien Universität Berlin. Ich stellte jedoch schnell fest, dass mir die praktische Komponente fehlte.”

Dual-Studierende

Dual-Studierende berichten

Anna Lena Lewerenz (19)

„Durch den dreimonatigen Wechsel zwischen dem Lernen an der Hoch­schule für Wirtschaft und Recht und dem Arbeiten in den Filialen wird es nie langweilig.”  

Tipps unserer Dual-Studierenden


Sei du selbst. Seid im Bewerbungsverfahren ehrlich zu euch selbst, denn so findet ihr einen Job, der zu euch passt.” – Bartlomiej Kulin


Bewerbt euch! Wenn ihr Spaß am Umgang mit Menschen habt, ihr euch eine vielfältige Ausbildung bzw. ein abwechslungsreiches Studium wünscht und euch auch weiterführende Karrieremöglichkeiten wichtig sind.” – Anna Lena Lewerenz

Was unsere Dual-Studierenden an der Berliner Sparkasse schätzen


Die Inhalte der Kundengespräche, mein Team, die internen Schulungen und die regelmäßigen Feedbackgespräche.” – Bartlomiej Kulin


Die Produktvielfalt, das kollegiale Arbeitsklima und die Abwechslung zwischen Theorie und Praxis gefallen mir sehr.” – Anna Lena Lewerenz

Werkstudenten

Werkstudenten berichten

Stella Cordts (29)

„Vor allem schätze ich die Flexibilität, die mir als Werkstudentin geboten wird. Wenn sich mein Stundenplan ändert, kann ich problemlos meine Arbeitstage anpassen.”

Bechir Ben Daadouch (23)

„Ich studiere Wirtschaftsinformatik an der HTW Berlin und war auf der Suche nach einer Stelle, in der ich meine beiden Kernstudieninhalte vertiefen kann. Deshalb entschied ich mich für die Berliner Sparkasse.”

Werkstudenten berichten

Die Umsetzung von Instrumenten, Theorien und Maßnahmen in der Praxis ist sehr interessant.


Wie man so schön sagt: Theorie ist, wenn nichts klappt und jeder weiß warum und Praxis ist, wenn alles klappt und keiner weiß warum.“ – Stella Cordts


Das Studium kann sehr theoretisch sein und oftmals fehlt einem der praktische Bezug. Die Kombination ist eine wertvolle Möglichkeit mit betrieblichen Abläufen vertraut zu werden. “ – Anna
Fleischmann

Was unsere Werkstudenten an der Berliner Sparkasse schätzen
Trainees

Trainees berichten

Arne Willebrand (29)

„Für mich war schnell klar, bei der Berliner Sparkasse möchte ich auch nach der Uni weiterarbeiten. Die Arbeit als Trainee ist dabei unheimlich vielseitig: Viele Traineeveranstaltungen ermöglichen es uns, uns regelmäßig auszutauschen und untereinander zu vernetzen.”

Jann Kuntzendorff (29)

„Man merkt, dass die Bank im Wandel ist und sich mit neuen Projekten auf die aktuellen Herausforderungen des Marktes einstellt. Wir haben viele Schnittstellen zu anderen Bereichen, was dazu führt, dass ich als Trainee bereits Einblicke in die anderen Bereiche der Bank bekomme.”

Was unsere Trainees an der Berliner Sparkasse schätzen


Das gewonne Wissen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen und Disziplinen durch die selbstgewählten Hospitationen.” – Kimberly Knispel


„Ein offener Arbeitsplatz und agile Arbeitsweise.
– Jann Kuntzendorff


Die Berliner Sparkasse ist ein sympathischer und fairer Arbeitgeber, der sich sowohl nach innen als auch nach außen von der Konkurrenz absetzt” – Arne Willebrand

Tipps unserer Trainees
Berufserfahrene

Berufserfahrene berichten

Lisas Laden Läuft

Lisa Enderlein ist Jungbankerin der Berliner Sparkasse und gleichzeitig eines von sechs Gesichtern
der Kampagne für Junge Kunden. Der Spot zeigt Lisas Leidenschaft für Finanzen und die persönliche Beratung.

Lisa Enderlein (24)

„Aktuell bin ich in unserer Jungbanker Filiale tätig. Wenn unsere Kunden Unterstützung bei ihren Finanzthemen oder ihrem Banking brauchen, bin ich für sie da. Dafür komme ich auch direkt zu ihnen.”

Was unsere Berufserfahrenen an der Berliner Sparkasse schätzen

Die BSK bietet viele Entwicklungsmöglichkeiten, man kann sich intern auf viele andere Stellen bewerben und sich so weiterentwickeln oder umorientieren.” – Lisa Enderlein


Die gestalterische Freiheit. Die Berliner Sparkasse ist immer in Bewegung.” – Reinout Schalkwijk


Sehr gut finde ich die Förderung der Weiterbildung. Es gibt zahlreiche interne und externe
Weiterbildungsmöglichkeiten und die Berliner Sparkasse unterstützt die
Mitarbeiter finanziell bei externen Fortbildungen.” – Nico Schimanski

Tipps unserer Berufserfahrenen

Fachwissen kann man sich aneignen. Es geht um die richtige Haltung und Authentizität.”  – Reinout Schalkwijk


Seid dabei! Die Berliner Sparkasse ist ein attraktiver Arbeitgeber.” – Nico Schimanski


Lass dich nicht von dem Bewerbungsgespräch einschüchtern. Hier sitzen auch nur Menschen und die saßen vor einiger Zeit auch mal an deinem Platz. – Lisa Enderlein

Reinout Schalkwijk (45)

„Seit 2005 bin ich in der Berliner Sparkasse tätig. Zusammenarbeiten mit engagierten, kompetenten Kollegen macht Spaß, beflügelt und sorgt dementsprechend für bessere Ergebnisse. Fachinhalte kann man (lieben) lernen, gutes Teamwork ist der eigentliche Erfolgsfaktor.”

 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i