Anmelden
DE
Sicher bezahlen im IntEine Privat-Haftpflichtversicherung ist auch für junge Menschen unverzichtbar. ernet? Wir zeigen, wie das geht!

Familienversichert – wer ist über die Privat-Haftpflichtversicherung der Eltern mitversichert?

Eine Privat-Haftpflichtversicherung ist für jeden unverzichtbar. Diese Versicherung zahlt, wenn jemand schuldhaft einem anderen einen Schaden zugefügt hat. Die Kosten für die Personen-, Sach- oder Vermögensschäden können sehr hoch sein. Der Verantwortliche haftet für den Schaden mit seinem gesamten Vermögen und Einkommen, unter Umständen ein Leben lang.  

Doch müssen sich junge Leute selbst versichern oder sind sie über die Privat-Haftpflichtversicherung der Eltern mitversichert?

Grundsätzlich sind Minderjährige bei ihren Eltern mitversichert. Voraussetzung ist natürlich, dass die Eltern auch eine Privat-Haftpflichtversicherung für die gesamte Familie abgeschlossen haben. Mit Beginn der Volljährigkeit gelten dann bestimmte Voraussetzungen für eine Familienversicherung. Wenn das erwachsene Kind direkt nach dem Schulabschluss eine Lehre, ein Studium ein Freiwilligendienst absolviert oder Arbeitslosigkeit vorliegt, bleibt der Familienschutz erst einmal bestehen. Verläuft der Ausbildungsweg nicht so gradlinig und der junge Erwachsene entscheidet sich für ein Orientierungsjahr oder das Traumstudium entpuppt sich als Fehlentscheidung, sollte geprüft werden, ob der Versicherungsschutz bestehen bleibt. Denn für diese Fälle bietet nicht jedes Versicherungsunternehmen Schutz.
In jedem Fall endet die Mitversicherung bei den Eltern mit Eintritt in das Berufsleben oder auch mit einer Hochzeit. Einige Versicherer legen auch eine Altersgrenze fest (meist ab 25 Jahren), ab der sich junge Menschen selbst versichern müssen. Dann ist der Abschluss einer eigenen Privat-Haftpflichtversicherung notwendig.


Wann brauchen Azubis oder Studenten eine eigene Haftpflichtversicherung?

Fazit

Eine Privat-Haftpflichtversicherung ist zwar freiwillig aber für jeden unverzichtbar. Sie schützt vor hohen Folgekosten eines schuldhaft verursachten Schadens. Junge Menschen sind oft über die Privat-Haftpflichtversicherung der Eltern mitversichert - sprich familienversichert. Ob die dafür notwendigen Voraussetzungen wie z.B. Alter, Ausbildungsstatus oder Wohnort gelten, kann den Versicherungsbedingungen der Eltern entnommen werden.  Welche weiteren Versicherungen im Leben nahezu unverzichtbar sind, erfahren Sie in unserem Ratgeber Absicherung >>

Das könnte Sie auch interessieren:

Privathaftpflichtversicherung

Privat-Haftpflichtversicherung

Ob durch Unachtsamkeit oder Leichtsinn – wer einem anderen Menschen schadet, der haftet dafür. Eine private Haftpflichtversicherung sichert gegen folgenschwere Missgeschicke ab und bewahrt Sie im Schadenfall vor dem finanziellen Ruin. 

Hausratversicherung

Hausratversicherung

Gerade neue Möbel für die erste eigene Wohnung angeschafft und dann ein Wasserschaden? Mit einer Hausratversicherung schützen Sie sich vor den finanziellen Folgen von Schäden an Ihrem Eigentum, auch bei einem Einbruch.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeits-Versicherung

Als Student oder Azubi schon eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) abschließen? Unbedingt, raten Experten. Denn je früher die Police abgeschlossen wird, desto günstiger sind in der Regel die Beiträge. Wir sagen, worauf es beim Abschluss ankommt.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i