Online-Banking Aktuell

Neue Funktionen und Hinweise

Hier stellen wir Ihnen Neuerungen und Änderungen im Online-Banking und Mobile-Banking vor. Unsere aktuellen Sicherheitsmeldungen vom Computer-Notfallteam der Sparkassen-Finanzgruppe (S-Cert) finden Sie im Online-Banking unter Sicherheit - Sicherheitshinweise.

 
 

E-Mails mit maliziösem PDF-Anhang verbreiten Trojaner

28.03.2012

Aktuell werden gefälschte E-Mails verbreitet, die darauf abzielen, Ihren PC mit einem Trojaner zu infizieren. Die deutschsprachigen E-Mails tragen Absender von bekannten Unternehmen wie z. B. Vodafone, Schufa, Telefonica o2 Germany oder Telekom und geben vor, dass sie in einem PDF-Anhang eine Rechnung beinhalten. Das PDF-Dokument ist so manipuliert, dass beim Aufruf eine Sicherheitslücke in älteren Versionen des Adobe Readers ausgenutzt und Ihr PC in der Folge mit einem Trojaner infiziert wird. Der Trojaner kann alle Ihre eingegebenen Zugangsdaten wie Kennung und Passwörter mitlesen. Hierzu zählen auch Ihre Zugangsdaten zum Internet-Banking. Es ist auch möglich, dass der Trojaner Ihnen eine fehlerhafte Buchung vortäuscht, die Sie rücküberweisen sollen.

Das Computer-Notfallteam der Sparkassen-Finanzgruppe warnt darum dringend vor diesen E-Mails. Bitte prüfen Sie E-Mails immer sorgfältig auf Unstimmigkeiten bevor Sie einen Anhang öffnen. In Anhängen können sich Schädlinge verbergen. Achten Sie auch darauf, dass Sie immer nur aktuelle Software, wie hier den neuesten Adobe Reader, einsetzen. Alte Software bietet Betrügern häufig Möglichkeiten, Ihren PC mit einem Schadprogramm zu infizieren. Bitte lassen Sie im Verdachtsfall Ihren PC von einem Fachmann überprüfen. Sofern Sie Unstimmigkeiten bei der Nutzung Ihres Internet-Banking feststellen, setzen Sie sich bzgl. der Sperrung ihres Online-Banking-Zugangs umgehend mit Ihrer Sparkasse in Verbindung.

Telefon: 030 869 869 57
E-Mail: Kontaktformular Online-Banking

Hintergrund

Erfahren Sie, wie Sie sich vor den häufigsten Gefahren im Internet schützen – und wie Sie schnell handeln, wenn Ihnen etwas Ungewöhnliches auffällt:

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu diesem Thema vom 07.03.2012

 
 
 
 
Telefon
030 869 869 57