Anmelden
Raum für Kreativität gibt es bei Colors X Studios und Thomas Pawlik

Kredit für die Kreativwirtschaft: Berliner Sparkasse fördert Kreativplattform

Als YouTube-Kanal gestartet, der hochwertige Musikvideos ohne ausgefallenes Equipment produzierte, hat sich das junge Unternehmen COLORSxSTUDIOS mit Finanzierungen der Berliner Sparkasse zu einer Kreativplattform für aufstrebende Künstler entwickelt.

Jungen und kreativen Künstlern eine Plattform bieten

Mit dem Berliner Start-up COLORSxSTUDIOS gelang Billie Eilish der Aufstieg zum Superstar. Als die 15-jährige 2017 im Studio in der Nalepastraße ihren Song „Watch“ performte, hatte sie gerade einmal 35.000 Abonnenten auf YouTube.  Das COLORS-Video war ein Schritt auf Eilishs Weg zum Erfolg. Ein Jahr später kehrte der aufstrebende Star mit dem Song "idontwannabeyouanymore" ihres ersten Albums zurück, der mit fast 170 Millionen Aufrufen zum meistgesehenen Video des Kanals wurde. Mit minimalistischer Ästhetik und einem Gespür für die Auswahl außergewöhnlicher Talente bietet COLORSxSTUDIOS jungen internationalen Kreativen aus der Musik-, Foto- und Modebranche eine Plattform. Seit der Gründung im Februar 2016 hat ihr gleichnamiger YouTube-Kanal über fünf Millionen Abonnenten und fast zwei Milliarden Aufrufe erreicht. 

 

Flexible Finanzlösungen in der Coronakrise

 „Mit Musik sind wir groß geworden. Jetzt arbeiten wir daran, unsere große Reichweite zu nutzen, um Newcomer auch in den Genres Mode und Kunst bekannt zu machen“, erzählt Thomas Pawlik, zuständig für die Finanzen, im Videocall. Im Onlineshop auf der Website gibt es eigene Kollektionen und von Künstlern designte T-Shirts zu kaufen. Zukünftig soll dieser Bereich weiterwachsen. Das Team konnte mit einem Kredit der Berliner Sparkasse die Kollektionen vorproduzieren, die nachhaltig und ökologisch zertifiziert in Portugal hergestellt werden. Im vergangenen Jahr ermöglichte ein KfW Schnellkredit Musikvideos in Paris und Los Angeles zu produzieren, da wegen der pandemiebedingten Einreisebeschränkungen die Künstler nicht nach Berlin reisen konnten. „Das hat uns geholfen, gut durch die Coronakrise zu kommen“. 

Raum für Kreativität gibt es bei Colors X Studios und Thomas Pawlik

Raum für Kreativität gibt es bei Colors X Studios und Thomas Pawlik. Fotos: Christoph Schieder

Kunst für alle zugänglich machen

Vor zwei Tagen ist Thomas Pawlik aus Paris zurückgekehrt, wo das Team in einem temporären Showroom T-Shirts, Hoodies und Schuhe präsentiert hat. Im temporary Space nebenan gaben aufstrebende internationale Künstler Konzerte und Workshops oder zeigten ihre Installationen und Bilder. „Wir wollen unseren Spirit weiter in die Welt tragen, Kunst für alle zugänglich machen und Live-Events wie in Paris etablieren, um den Austausch zwischen Künstlern, Agenturen und dem Publikum zu fördern“, beschreibt der 25-jährige seine Mission. Dabei unterstützen soll auch eine Community-Plattform, deren Aufbau ebenfalls mit einem Kredit der Berliner Sparkasse querfinanziert wird.

Verständnis für die Anforderungen in der Kreativbranche

Das junge und wachsende Unternehmen schätzt den großen Vertrauensvorschuss, den ihm die Sparkasse entgegenbringt. Und ihre flexible Suche nach Lösungen in einer Zeit der sich ständig ändernden Rahmenbedingungen. „Wenn ich ein Problem oder Fragen habe, kann ich das schnell und unkompliziert mit einem Anruf klären. Andere Banken sind viel förmlicher“, so Thomas Pawlik. Die Zusammenarbeit mache Spaß. Hilfreich sei das Feedback der Bankberater, um sich selbst zu reflektieren und einzuschätzen, ob man auf dem richtigen Weg ist. Für ihn und das Team ist wichtig, „dass die Künstler und Fans uns dafür feiern, was wir machen“.  www.colorsxstudios.com >>

Kreativ- und Medienwirtschaft: Erfolgreich mit der Berliner Sparkasse

Die Kreativ- Medienbranche ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Berlin, der zunehmend wächst. Die Berliner Sparkasse kennt die Herausforderungen der Branche und hat sich als Finanzpartner auf Augenhöhe etabliert. In einem speziellen Branchenteam bieten erfahrene Beraterinnen und Berater Unternehmen der Kreativ- und Medienwirtschaft Expertise und Unterstützung bei allen finanziellen Fragen.

Mehr zum Thema

Wir sagen JA! zur Digitalwirtschaft

Wir kennen Ihre Branche und betreuen schon heute über 4.000 Unternehmen der Digitalwirtschaft in Berlin.

Wir sagen JA! zur Medien- & Kreativwirtschaft

Wir kennen Ihre Branche und betreuen schon heute knapp 8.000 Unternehmen in Berlin.

 Cookie Branding
Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i