Anmelden
Kooperation mit Netzwerk der Berliner Musikwirtschaft

Kooperation mit Netzwerk der Berliner Musikwirtschaft

Der Herbst steht im Zeichen der Berlin Music Commission

Veranstaltungen mit Kooperationspartnern der Berliner Sparkasse sind in Zeiten von Corona keine Selbstverständlichkeit. Ein Partner ist im letzten Monat jedoch besonders herausgestochen und konnte gleich mit drei Aktivitäten punkten. Mit dem Indian Summer Open Air, den listen to Berlin: Awards und der Most Wanted: Music hat die Berlin Music Commission im Herbst einen Veranstaltungsmarathon hingelegt.

Im vergangenen Jahr ist die Berliner Sparkasse die Kooperation mit der Berlin Music Commission (BMC) eingegangen. Ziel ist, das Thema Musik aus den Neujahrsempfängen 2019 zu verlängern und einen tieferen Zugang zur Branche zu erhalten. Die BMC, ein Netzwerk der Berliner Musikwirtschaft, hat sich zum Ziel gesetzt, kleine und mittlere Unternehmen der Berliner Musikbranche zu repräsentieren, sie zu fördern und ihre Interessen gegenüber der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu vertreten. Maßgeblich für diese Zielerreichung sind verschiedene Veranstaltungsformate. Bei drei der Formate begleitete die Berliner Sparkasse die BMC.
Mittendrin und nicht nur dabei waren bei allen drei Formaten Mitarbeiter der Berliner Sparkasse aus dem neu aufgestellten Branchenteam der Medien- und Kreativwirtschaft, die mit ihrem Expertenwissen Berliner Kreativschaffenden auch in diesen schwierigen Zeiten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Den Indian Summer am Wannsee feiern

Den Auftakt machte im Oktober das Indian Summer Open Air am Wannsee. Eine Netzwerkveranstaltung, zu welcher die Berliner Sparkasse als Gastgeber einlud. Rund 90 Gäste, bestehend aus Vertretern der Musikwirtschaft Berlins und Firmenkundenbetreuern der Berliner Sparkasse, lauschten kurzen Impulsvorträgen zum aktuellen Geschehen aus der Musikwirtschaft und dem Netzwerk. Petra Sachse, Vertriebsleiterin der Medien- und Kreativwirtschaft, stellte unter Berücksichtigung der aktuellen Situation die Leistungen der Berliner Sparkasse für Medien- und Kreativschaffende vor. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln fand das Fest bei bestem Wetter, gutem Essen und einem inspirierenden Minikonzert von Fritzi Noirhomme einen angenehmen Ausklang.

Mittendrin statt nur dabei: Die Berliner Sparkasse bei der Most Wanted: Music

Im November folgten die Veranstaltungen Schlag auf Schlag. Mit den listen to Berlin: Awards wurde die Most Wanted: Music – The Hybrid Music Conference eingeläutet. Mit den Awards zeichnet die BMC jedes Jahr Menschen, Künstler und Projekte der Berliner Musikbranche aus, die einen besonders nachhaltigen Beitrag für die Entwicklung der Musikszene Berlins geleistet haben. Eine Award-Kategorie ist der Publikumspreis, der durch die Berliner Sparkasse laudatiert und überreicht wurde. Die Berliner Sparkasse würdigte die Gewinnerin Alin Coen in höchstem Maße und hoben ihr Engagement hervor. „Wir als Berliner Sparkasse finden natürlich Nähe und gesellschaftliches Engagement sehr wichtig und sehr gut. Gleichwohl sind wir auch sehr froh, dass wir nicht unter den drei sehr tollen Künstlern der Shortlist entscheiden mussten, sondern die höchste Instanz, das Publikum, das getan hat“, so Olaf Schulz, Generalbevollmächtigter der Berliner Sparkasse. Anders als geplant, fand die Verleihung nicht hybrid, sondern rein virtuell statt. Über einen Livestream konnten die Zuschauer die Verleihung in der Alten Münze mitverfolgen.
Ebenso digital wurde die Most Wanted: Music-Konferenz am darauffolgenden Tag umgesetzt. Ziele der zweitätigen Konferenz sind die Förderung von Wissenstransfer, Vernetzung und Austausch und die Schaffung einer idealen Plattform für neue Ideen und Geschäftsmodelle für die Musik- und Kreativwirtschaft in Deutschland. Bei der workshop- und seminarbasierten Veranstaltung stand erneut Petra Sachse auf der Bühne und präsentierte die Berliner Sparkasse als stetigen Begleiter mit individuellen Lösungen für die Musikwirtschaft. Daniel Boegner, Firmenkundenbetreuer Medien- und Kreativwirtschaft, stand im Anschluss in einem Online Q&A allen Fragen Rede und Antwort.

Mehr zum Thema

Wir sagen JA! zur Digitalwirtschaft

Wir kennen Ihre Branche und betreuen schon heute über 4.000 Unternehmen der Digitalwirtschaft in Berlin.

Wir sagen JA! zur Medien- & Kreativwirtschaft

Wir kennen Ihre Branche und betreuen schon heute knapp 8.000 Unternehmen in Berlin.

 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i