Anmelden
DE

Kreditkartenaustausch

Wichtige Informationen für Sie.

Kreditkartenaustausch

Wichtige Informationen für Sie.

Informationen zum Kreditkartenaustausch

Ihre alte Kreditkarte verliert zum 9.11.2018 ihre Gültigkeit. Die neue Kreditkarte samt neuer Kreditkartennummer und Geheimzahl wurde Ihnen bereits zugesandt und ist sofort einsetzbar. Um diese optimal nutzen zu können, sind die folgenden 4 Schritte zu tun:

 

1. Sie benötigen künftig Ihre Geheimzahl (PIN) beim Bezahlen.

Zu Ihrer Sicherheit wird die PIN-Eingabe für Ihre neue Kreditkarte zum Standard beim Bezahlvorgang. An den Geldautomaten der deutschen Sparkassen können Sie die neue PIN einfach und kostenfrei in Ihre Wunsch-PIN ändern, damit Sie die PIN jederzeit im Kopf haben.

2. Überprüfen und erhöhen Sie ggf. Ihren persönlichen Verfügungsrahmen.

Mit Aushändigung der neuen Karte haben wir Ihnen ein Limit eingeräumt (dieses finden Sie auf Ihrer Kreditkarten­abrechnung oder im Finanzstatus im Online-Banking unter Details). Klicken Sie dazu unter Finanzstatus auf die Karte und wählen „Kartendetails“. Um kurzfristig über mehr finanziellen Spielraum zu verfügen, empfehlen wir Ihnen rechtzeitig (2 Werktage vorher) Guthaben auf die Karte einzuzahlen:

 

Empfänger: Berliner Sparkasse
Neue IBAN-Nummer: DE74 1005 0000 9492 2900 03
BIC-/SWIFT-Code:   BELADEBEXXX
Institut: Berliner Sparkasse
Verwendungszweck: Ihre neue 16 stellige Kartennummer

 

Hinweis: Täglich stehen Ihnen 520 Euro als Limit für Verfügungen am Geldautomaten zur Verfügung. Die Höhe des Betrages pro Abhebung bestimmt der Automatenbetreiber. Getätigte Barverfügungen werden unabhängig von vorhandenem Guthaben direkt Ihrem Girokonto belastet, und verringern nicht Ihren verfügbaren Betrag (Ausnahme: Basiskarten).

Wünschen Sie dauerhaft und langfristig mehr finanziellen Spielraum, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Ansprechpartner in der Berliner Sparkasse in Verbindung. 

3. Hinterlegen Sie die neue Karte zum sicheren Bezahlen a.) in der App „S-ID-Check“ und b.) bei entsprechenden Online-Portalen.

a.) Hinterlegung in der App „S-ID-Check“

Immer mehr Online-Shops setzen auf zusätzliche Sicherungsverfahren bei Kreditkartenzahlungen. Mittels Registrierung Ihrer Kreditkarte für den „S-ID-Check“ unter www.s-id-check.de sollten auch Sie sich zusätzlich absichern! Das Ganze ist vergleichbar mit der Eingabe einer TAN, um festzustellen, dass auch wirklich Sie als Karteninhaber den Online-Einkauf tätigen. Die TAN erhalten Sie über die App S-ID-Check. Sie beginnen Ihre Registrierung auf der Seite www.s-id-check.de.

Hinweis: Ob dieses Sicherungsverfahren angewandt wird, erkennen Sie an diesen Zeichen:
 

 

Für die Nutzung des neuen Verfahrens benötigen Sie ein Smartphone oder Tablet. Die Registrierung beim S-ID-Check ist Voraussetzung für die Bezahlung bei teilnehmenden Händlern. Und so hinterlegen Sie Ihre Karte erfolgreich in der App: Schritt-für-Schritt-Anleitung (PDF).  

b.) Hinterlegung der neuen Kartendaten

Sollten Sie die Kartennummer für regelmäßige Zahlungen hinterlegt haben, zum Beispiel in Online-Portalen, aktualisieren Sie dort bitte auch Ihre Kartennummer.  

4. Archivieren Sie Ihre alten Kreditkartenabrechnungen.

Wenn Sie bislang  Ihre Kreditkartenabrechnungen online erhalten, dann archivieren (speichern oder ausdrucken) Sie bitte Ihre alten Kreditkartenabrechnungen. Der Zugang zum gesonderten Kreditkarten-Banking nebst Kreditkartenabrechnungen wird zum 2.11.2018 entfallen. Mit der neuen Kreditkarte getätigte Umsätze und Ihre Kartenabrechnungen stehen Ihnen übersichtlich im Online-Banking-Bereich im Finanzstatus zum 4. des Monats bereit. Sollten Sie noch kein Online-Banking eingerichtet haben, werden Ihnen die Abrechnungen per Post gegen ein Entgelt (Preis für Porto) zugesandt.

Nun kann Ihre Kreditkarte vollumfänglich von Ihnen genutzt werden.

Weitere Informationen / Fragen und Antworten finden sie nachfolgend.


Allgemeines zum Austausch

Kann ich die alte Karte sofort vernichten?

Sie können die alte Kreditkarte sofort vernichten.
Ausnahme: Führen Sie Ihre alte Kreditkarte zu Legitimationszwecken mit, sofern Sie Ihre alte Karte zur Anzahlung/Bezahlung von z.B. Reisen/Bahntickets oder für die Reservierung von z.B. Mietwagen genutzt haben. Damit ausstehende Restzahlungen beglichen werden können, teilen Sie dem Zahlungspartner die Änderung der Kreditkartennummer so früh wie möglich mit.

Muss ich für den Kartenaustausch etwas bezahlen?

Nein, der Kartenaustausch kostet Sie nichts.

Was passiert mit bereits veranlassten Buchungen/Anzahlungen mit der alten Kreditkarte?

Sofern Sie Ihre alte Karte zur Anzahlung/Bezahlung von z.B. Reisen/Bahntickets oder für die Reservierung von z.B. Mietwagen genutzt haben, führen Sie Ihre alte Kreditkarte zu Legitimationszwecken mit. Denken Sie daran dem Zahlungspartner die Änderung der Kreditkartennummer so früh wie möglich mitzuteilen, damit ausstehende Restzahlungen beglichen werden können.

Muss ich für beide Karten einen Jahreskartenpreis bezahlen?

Nein, Sie zahlen nur für 1 Karte, da wir den alten Abrechnungstermin des Kartenpreises beibehalten haben. Sie zahlen somit nicht doppelt und nur einmalig pro Jahr.

Bleibt der Versicherungsschutz auf Reisen, die mit der alten Kreditkarte Gold angezahlt oder bezahlt wurden, bestehen?

Ihr Versicherungsschutz für bereits angezahlte oder bezahlte Reisen (Bahntickets, Mietwagen etc.) bleibt unverändert bestehen. Führen Sie bitte Ihre alte Kreditkarte zu Legitimationszwecken auf Reisen mit.

Was passierte mit dem Guthaben auf meiner alten Karte?

Guthaben auf Ihrer alten Kreditkarte ist automatisch auf das bei uns hinterlegte Girokonto überwiesen worden. Bei Bedarf können Sie mit den nachfolgenden Angaben innerhalb von 2 Werktagen Guthaben auf Ihre neue Kreditkarte überweisen:

 

Empfänger: Berliner Sparkasse
Neue IBAN-Nummer: DE74 1005 0000 9492 2900 03
BIC-/SWIFT-Code:   BELADEBEXXX
Institut: Berliner Sparkasse
Verwendungszweck: Ihre neue 16 stellige Kartennummer

 

Fragen zur neuen Karte

Wie kann ich Guthaben auf meine Kreditkarte überweisen?
Empfänger: Berliner Sparkasse
Neue IBAN-Nummer: DE74 1005 0000 9492 2900 03
BIC-/SWIFT-Code:   BELADEBEXXX
Institut: Berliner Sparkasse
Verwendungszweck: Ihre neue 16 stellige Kartennummer

 

Hinweis: Ändern Sie ggf. vorhandene Vorlagen für Überweisungen zugunsten Ihrer Kreditkarte.

Wann werden die Umsätze meiner neuen Kreditkarte abgerechnet?

Die Kreditkartenumsätze werden gesammelt jeweils zum 4. eines Monats abgerechnet. Der Abrechnungsstichtag kann nicht geändert werden. Ihr Girokonto wird 5 Werktage nach der Abrechnung belastet.

Sind Bargeldverfügungen im Ausland auch mit der neuen Karte kostenfrei?

Ja, Bargeldverfügungen im Ausland sind weiterhin kostenfrei – im Inland zahlen Sie wie gewohnt 2%, mind. 7,50 Euro. Bitte beachten Sie, dass automatenbetreibende ausländische Institute eigene Entgelte erheben können. Diese werden Ihnen bei der Auszahlung entsprechend angezeigt.

Kann ich die Kontaktlosfunktion bei der neuen Karte abschalten?

Immer mehr Händler und Kunden setzen auf das sichere und praktische kontaktlose Bezahlen. Die Funktion zählt daher inzwischen zur Grundausstattung und kann nicht deaktiviert werden.

Für Kontaktlos-Zahlungen gelten dieselben hohen und bewährten Sicherheitsstandards wie für die normale Kreditkartenbezahlung. Persönliche Daten wie Ihr Name, Ihr Geburtsdatum oder Ihre Adresse werden bei Kontaktloszahlungen nicht übertragen. Versehentliches oder unbemerktes Bezahlen „im Vorbeigehen“ ist nicht möglich. Beim Kontaktlos-Bezahlen halten Sie Ihre Kreditkarte im Abstand von nur wenigen Zentimetern an das Kassen-Terminal.

Ausführliche Informationen zum Datenschutz bei Kontaktlos-Zahlungen mit der Kreditkarte finden Sie hier.

Übrigens: Im nachweisbaren Betrugsfall haften Sie mit 0 Euro, andernfalls beschränkt sich Ihre Haftung auf maximal 50 Euro.

Wieso hat meine Prüfziffer (CVV) auf der Kartenrückseite auf einmal 7 Stellen?

Ihre Prüfziffer (CVV) besteht weiterhin aus 3 Stellen, auch wenn auf der Rückseite der Visa-Karte 7 Stellen angedruckt sind. Hierbei sind die letzten 3 Ziffern zu nutzen.

Wie kann ich vorhandenes Guthaben auf mein Girokonto zurücküberweisen?

Teilen Sie uns Ihren Wunsch bitte unter der Rufnummer auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte 030 245 524 00 mit.

Meine Kreditkarte wurde beim Bezahlen/Geld abheben abgewiesen – an wen kann ich mich wenden?

Rufen Sie bitte die Telefonnummer auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte an:

030 245 524 00. Die Hotline ist rund um die Uhr für Sie geschaltet.

Warum wurden die Kreditkarten ausgetauscht?

Wir haben das Produkt langfristig und zukunftssicher aufgestellt!
Durch den Austausch arbeiten wir mit einem neuen technischen  Anbieter zusammen, der uns beispielsweise die Einbindung der Kreditkarten in das Online-Banking und in die S-App ermöglicht. Daneben haben wir Produktänderungen (Internetkäuferschutz mit Rechtsberatung, Garantieverlängerung mit Einkaufsschutz) für Sie vorgenommen.

 Cookie Branding
i