Anmelden
DE

Margot-Friedländer-Preis

"Ihr müsst die Zeitzeugen sein, die wir nicht mehr lange sein können."

Diesem Leitsatz Margot Friedländers entsprechend und in Anerkennung ihrer Lebensleistung stiftet die Schwarzkopf Stiftung Junges Europa ihr zu Ehren den "Margot-Friedländer-Preis".

Der Preis und der dazugehörige Wettbewerb soll Schüler/Innen und Lehrer/Innen motivieren, sich mit dem Holocaust und heutiger Erinnerungskultur auseinanderzusetzen und sich mit den daraus gewonnenen Erkenntnissen aktiv im Kampf gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus und Ausgrenzung zu engagieren. So soll der Wettbewerb dazu beitragen, eine Brücke der aktuellen Erinnerung zur Zukunft ohne Zeitzeugen zu schlagen.

Margot Friedländer, geboren 1921 in Berlin, überlebte den Holocaust, Verfolgung und Krieg im Untergrund in Berlin sowie im Konzentrationslager Theresienstadt. 1946 emigrierte sie in die USA. Seit 2010 lebt sie wieder in Berlin und tritt häufig vor Schulklassen als Zeitzeugin auf.

Die Berliner Sparkasse ist Förderer des Projekts.

 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i