Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
HeilberufeCenter
030 869 866 66
Unsere BLZ & BIC

BLZ    10050000
BIC    BELADEBEXXX

Ob Niederlassung oder Anstellung als Psychotherapeut: Das Arbeitsspektrum ist überaus vielfältig.

Psychotherapie-Jobs: Die Karrieremöglichkeiten im Vergleich

Ob in der Forschung, im öffentlichen Dienst oder in der freien Wirtschaft – Psychotherapeuten können in den unterschiedlichsten Bereichen tätig werden. Nach den anstrengenden Jahren der Ausbildung streben viele Therapeuten eine Niederlassung mit eigener Praxis an. Andere entscheiden sich dagegen bewusst für die Arbeit im Angestelltenverhältnis. Wir haben die Karriereoptionen Anstellung vs. Niederlassung für Psychotherapeuten für Sie verglichen.

Niederlassung als Psychotherapeut – das sind die Optionen

Psychologische Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten sowie Ärztliche Psychotherapeuten, die ihre Patienten in der eigenen Praxis behandeln möchten, müssen zunächst eine Reihe von Hürden nehmen. Dies gilt insbesondere für approbierte Psychotherapeuten, die als Vertragsärzte arbeiten, also über die gesetzliche Krankenversicherung abrechnen wollen. Denn in diesem Fall gelten regionale Zulassungs­beschränkungen. Das heißt, es darf sich nur eine bestimmte Anzahl von Psychotherapeuten in einem Planungsbereich niederlassen. In überversorgten Regionen wie Berlin wird die Zulassung in der Regel nur in Verbindung mit der Übernahme einer bestehenden Praxis erteilt. Entsprechend langwierig können sich hier die Bewerbungs- und Wartezeiten gestalten.

Als Psychotherapeut in privater Praxis sind Sie nicht von den Kassenärztlichen Vereinigungen und gesetzlichen Krankenkassen abhängig. In Ihrer Praxis können Sie Selbstzahler, privat krankenversicherte Klienten sowie mitunter gesetzlich Versicherte über das Kostenerstattungsverfahren behandeln. Die Honorare für erbrachte Leistungen werden gemäß der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) abgerechnet. Neben der Arbeit in der Privatpraxis sind manche Psychotherapeuten als Coaches und Berater tätig, was das Aufgabenspektrum attraktiv bereichern kann.

Niederlassung vs. Anstellung als Psychotherapeut: Wie sehen die Arbeitszeiten aus?

Als niedergelassener Psychotherapeut mit Kassenzulassung und vollem Versorgungsauftrag sind Sie verpflichtet, mindestens 20 Stunden pro Woche für Sprechstunden zur Verfügung zu stehen. Hinzu kommen Zeiten für Vor- und Nachbereitungen, Therapieplanung und Praxisorganisation. Zudem dürfen Sie Ihre Praxis für maximal drei Monate im Jahr schließen. Als Praxisinhaber haben Sie somit in der Regel einen Fulltime-Job: Damit die Psychotherapiepraxis wirtschaftlich läuft, sind Wochen­arbeits­zeiten von 50 Stunden keine Seltenheit.

Die wöchentliche Arbeitszeit von angestellten Psychotherapeuten variiert je nach Position und Einsatzbereich. Im öffentlichen Dienst, in Praxen sowie in Unternehmen ist häufig eine Beschäftigung auf Teilzeitbasis möglich. Beruf und Familie lassen sich somit im Angestellten­verhältnis meist leichter vereinbaren als in der Selbstständigkeit.

Karriere als Psychotherapeut: Wie sehen die Verdienstmöglichkeiten aus?

Abhängig vom eingeschlagenen Karriereweg kann die Verdienstspanne unter Psychotherapeuten groß sein. Wie hoch das Gehalt in unterschiedlichen Psychotherapie-Jobs letztlich ausfällt, lässt sich nicht pauschal beantworten, da hier mehrere Faktoren wie Weiterbildungen, regionale Unterschiede, Berufserfahrung und Wochenarbeitszeit hineinspielen.

Tendenziell verdienen niedergelassene Psychotherapeuten jedoch mehr als ihre angestellten Kollegen. So können Sie als Inhaber einer gut laufenden Psychotherapiepraxis mit einem Bruttomonatsgehalt von rund 5.000 bis 6.000 Euro rechnen. Sind Sie dagegen in einer Praxis angestellt, verdienen Sie zumindest zu Beginn meist deutlich weniger: Die Angaben zum Einstiegsgehalt belaufen sich hier häufig auf etwa 2.800 Euro brutto. Mit zunehmender Erfahrung nimmt das Einkommen jedoch zu. Laut dem Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit verdienen Vollzeitbeschäftigte in der Berufsgruppe „Psychologie & nicht ärztliche Psychotherapie“ in Berlin im Mittel 4.192 Euro. Anders sieht bei der Anstellung in einer kommunalen Einrichtung für Psychotherapie, beispielsweise in einem Krankenhaus oder einer Klinik für Psychiatrie aus: Psychotherapeuten werden hier nach Tarifordnung bezahlt, wobei sie in der Regel in die Entgeltgruppe 14 fallen. Hier werden in Berlin im Schnitt Gehälter von 3.224 Euro gezahlt.

Niederlassung als Psychotherapeut oder Anstellung? So unterscheidet sich der Arbeitsalltag

Während Sie als niedergelassener Psychotherapeut Ihre Therapiesitzungen selbst planen, werden die Arbeitseinsätze im Angestelltenverhältnis meist zugeteilt bzw. unter den Kollegen abgesprochen. Auch als angestellter Psychotherapeut müssen Sie eine gewisse Zeit für Vor- und Nachbereitungen der Sitzungen aufbringen. Für Praxisinhaber fällt die Arbeitszeit, die nicht für die eigentlichen Sprechstunden aufgebracht wird, aber deutlich größer aus. Schließlich sind Sie nicht nur Therapeut, sondern auch Unternehmer. Entsprechend müssen viele bürokratische Aufgaben rund um die Praxisorganisation erledigt werden. Ein grundsätzliches Interesse an betriebswirtschaftlichen Themen und ein gutes Händchen für die Personalführung sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Praxis. In der Anstellung müssen Sie sich als Psychotherapeut um solche Themen keine Gedanken machen und können sich primär auf die Therapie Ihrer Patienten konzentrieren.

Fazit

Ob Sie eine Anstellung oder Niederlassung als Psychotherapeut anstreben, ist letztlich eine Typfrage: Wenn Sie kein eigenes wirtschaftliches Risiko tragen möchten und zudem großen Wert auf einen geregelten Arbeitsalltag und die Möglichkeit legen, die Arbeitszeit bei Bedarf zu reduzieren, fühlen Sie sich wahrscheinlich im Angestelltenverhältnis gut aufgehoben. Wenn Sie bereit sind, neben der Verantwortung für Ihre Patienten auch Verantwortung für Mitarbeiter zu tragen, und gerne Ihr „eigener Chef“ sind, kann eine Niederlassung als Psychotherapeut das Richtige sein. Der größere Gestaltungsspielraum und die höheren Verdienstchancen verlangen dabei in der Regel einen entsprechend hohen persönlichen und finanziellen Einsatz. Allerdings ist der Karriereweg als Praxischef aufgrund der Zulassungs­beschränkungen nicht ohne Weiteres zugänglich. Denn oft muss mit jahrelangen Wartezeiten gerechnet werden. Viele Psychotherapeuten erfüllen sich daher den Traum von der Niederlassung mit einer Privatpraxis.

Niederlassung vs. Anstellung als Psychotherapeut – die Karriereoptionen im Überblick
Kontaktieren Sie das HeilberufeCenter

Beratung für Heilberufe

Die Spezialisten für niedergelassene Ärzte und selbstständige Apotheker

📞 030 869 866 66

📧 heilberufecenter@berliner-sparkasse.de

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Ratgeber Heilberufe

Alle Ratgeber und Informationen finden Sie übersichtlich auf unserer Themenseite.

Ärztin bei der Praxiswertermittlung

Praxiswertermittlung

Wie viel ist Ihre Praxis wert?

Im Zuge des Praxisverkaufs ist eine Praxiswertermittlung unerlässlich. Doch wie funktioniert die Praxisbewertung? Wir verraten es!

Patiententypen erkennen: Pflegerin gibt Patientin die Hand

Patientenkommunikation

Die fünf wichtigsten Patiententypen

Verschiedene Patiententypen zu erkennen, ist eine wichtige Schlüsselkompetenz im Praxis- oder Klinikalltag. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

Immer in Ihrer Nähe
Immer in Ihrer Nähe
 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i